Ernährung


Die Kinder werden mit abwechslungs­reichen Lebensmitteln aus biologisch-dynamischem Anbau beköstigt. Diese beschaffe ich vorzugsweise bei Händlern in unserer Region. Gerade Bio-Nahrungsmittel ohne weite Transportwege sind besonders frisch sowie vitamin- und mineralstoffreich. Ich lege besonders viel Wert auf eine regelmäßige und ballaststoffreiche Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und wenig Fleisch (vegetarische Beköstigung ist auf Anfrage auch möglich). Dadurch lernen die Kinder viele unterschiedliche Geschmäcker kennen. Gerade bei Bioprodukten sind diese besonders intensiv. Außerdem erhalten die Kinder bei mir Nahrungsmittel, welche wenig bzw. bis zu keinen industriellen Zucker beinhalten. Gerade in den ersten Lebensjahren, in welchen sich der Geschmackssinn der Kinder ausbildet, hätte eine täglich hohe Zuckerzufuhr negative Auswirkungen auf den Körper.

 

Damit die Kinder den Umgang mit gesunden Lebensmitteln lernen und schätzen, koche und backe ich gemeinsam mit ihnen. Außerdem stelle ich einige Lebensmittel (z. B. Brot, Brötchen, Joghurt) gemeinsam mit den Kindern her. Ich biete den Kindern zwischendurch und zu den Mahlzeiten immer wieder Wasser an. Zudem gibt es gelegentlich selbst hergestellte und verdünnte Obst- und Gemüsesäfte.